Erdfunkstelle Raisting

Industriearchitektur, grafische Elemente stimmungsvoll festhalten – im Tageslicht, zur Goldenen und zur Blauen Stunde. Fünf bis zehn Stunden intensiv fotografieren am 19. April, 11. Mai, 10. August, 20. Oktober – für 132 € je Seminar oder Spezialpreis 231,95 € für 2 Seminare inklusiv einer Bildbesprechung in München

Industrie Architektur läßt sich gut in SW darstellen
Industrie-Kultur und Kulturdenkmäller sind typische SW-Motivbereiche

Das Seminar beginnt 5 Stunden vor Sonnenuntergang. Die ersten drei Stunden, dienen einmal zum Erkunden des Geländes, festlegen der Aufnahmeplätze für die Nacht und natürlich zum intensiven Fotografieren. Von der Übersicht zum Detail heißt hier einmal das Motto. Beeindruckend ist hier auch der Kontrast der modern wirkenden Antennenarchitektur vor der typisch bayrischen Kapelle und bei gutem Wetter vor dem Alpenmassiv. Hier muss sich jeder schon entscheiden, ob er Farbe oder Schwarzweiss fotografieren will. Schwarzweiss-Fans werden hier durch die grafische Wirkung der Antenne begeistert sein und auch viele Details entdecken, die zum Fotografieren verführen.

Der zweite Seminarteil startet vor der der „Bürgerlichen Dämmerung“ mit der für Fotografen und Künstlern so stimmungsvollen „Blauen Stunde“. Es folgt die „Nautische-, danach die „Astronomische Dämmerung“ und anschließend die (echte Sternen-) Nacht.

Schnell werden Belichtungszeiten länger als dreißig Sekunden erreicht. Zusatzgeräte wie Timer oder Triggertrap bzw. Miop (Auslösen und Steuern übers Handy) erleichtern dann das automatische Belichten und Belichtungsreihen für die spätere HDR-Bearbeitung

Wissenswertes vorab, an Ort und Stelle und zum Nachlesen
  • welcher Weißabgleich,
  • warum gleichzeitig JPG und RAW,
  • welche ISO-Einstellung
  • was ist die richtige Belichtung, was die optimale
  • warum jedes Bild entwickelt werden sollte und
  • wie, ab wann sollten Belichtungsreihen für HDR eingesetzt werden.

All das kommt vorab als Checklisten, schriftliche Unterlagen, gefolgt von einer ausführlichen Vorort-Betreuung und – ebenfalls neu – mit der Möglichkeit der Nachbesprechung. Ein blaues Motiv ist schön, eine Serie garantiert wirkungsvoller und festigt zusätzlich die etwas andere Aufnahmetechnik.

Gut zu wissen:
  • Termin: 19.04.2019, Beginn: 15:00 Uhr
  • Termin: 11.05.2019, Beginn: 15:30 Uhr
  • Termin: 10.08.2019, Beginn: 15:30 Uhr
  • Termin: 20.10.2019, Beginn: 13:00 Uhr
    Termin: Bildbesprechung 21.07.2019 oder
    Termin: Bildbesprechung 24.08.2019
  • Seminarkosten: je Termin 132 €
  • Angebot: bei 2 Terminbuchungen 231,95 €
  • Ort: 82399 Raisting
  • Ende: 19.04.19, und an alle anderen Tage ca. 22:00 Uhr
  • Treffpunkt: Parkplatz Radom
  • Art: technische Architektur im besonderem Licht in Farbe und Schwarzweiss
  • Dozent: Edmund Bugdoll, Profi und Fotokünstler, mehr bei Wikipedia
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Themen: Technische Architektur, Grafik erkennen, blaue Stunde, Nachtaufnahmen
  • Fotografischer Schwerpunkt: Abenteuer Sehen“, grafische Elementer
  • Zielgruppe: Hobbyfotografen mit gutem Wissen im Umgang mit der eigenen Kamera (Blende, Verschlusszeit, ISO) und der unbedingten Bereitschaft Neues zu erlernen und zu trainieren
  • Leistungen: Fotografische Anleitung
  • Nicht inbegriffen: Eigene Anfahrt, Getränke
  • Mitzubringen: Digitale Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera, Stativ sowie Fernauslöser und vorhandene Filter, ND /-Grauverlauf / Polarisationsfilter, festes Schuhwerk, witterungsbedingte Garderobe, Taschenlampe
  • Teilnehmerzahl: eine kleine exklusive Gruppe von maximal 6, mindestens 4 Teilnehmer
hier zur Anmeldung