Venedig – Schwarzweiss der besonderen ART

Venedig - Schwarzweiss der besonderen ART
Venedig – Schwarzweiss der besonderen ART und Langzeitbelcihtung

Venedig – Schwarzweiss der besonderen ART
26.11. -01.12.2017 – 1298 € – ausgebucht
02.01.- 07.01.2018 – 1298 €, maximal 5
08.01.- 13.01.2018 – 1298 €,  nur 5 Teilnehmer, Seminargebühr mit Bildbearbeitung, Hotelzimmer (EZ, Frühstück). Dieses Seminar ist wirklich nur etwas für Schwarzweiss-Liebhaber und solche, die es werden wollen. Venedig –  das Schwarzweiss-Fotografie  der besonderen ART-  weg von der Vergleichbarkeit, weg von falsch oder richtig,  hin zur eigenen kreativen und außergewöhnlichen Bildaussage. Deshalb sind die Schwerpunkte dieses Workshops auch Fototechniken, die das der besonderen ART noch unterstreichen: Langzeitbelichtungen am  hellen Tag (Graufilter 1000-fach und mehr) mit Belichtungszeiten bis 20 Minuten sowie Nachtaufnahmen gehören dazu. Das können dann auch mal HDR-Belichtungsreihen bis zu mehreren Minuten sein.

venedig-schwarzweiss-der-besonderen-art/
venedig-schwarzweiss-der-besonderen-art

Auch wenn das alles kompliziert erscheint, eine Checkliste reduziert das auf wenige Handgriffe, die auch jeder Auf- und Einsteiger üben kann. Fotografiert wird in RAW – für eine optimale SW-Entwicklung –  notwendig, doch das Displaybild der Kamera zeigt ein JPG-SW als Vorschaubild. So ist es einfacher, das Schwarzweiss-Sehen zu trainieren, den die gestalterischen Elemente sind in diesem Fall doch deutlich abweichend von der herkömmlichen Fotografie . Für die Bildentwicklung sind das  neueste Lightroom oder Photoshop und natürlich ein Notebook empfehlenswert. Doch auch andere Bearbeitungsprogramme werden vorgestellt, denn Schwarzweiss verlangt eine andere Bildentwicklung als die bisherige Farbfotografie. 

Venedig – Schwarzweiss der besonderen ART

hier ein Kommentar von David Ringel    und  hier eine  – eine ganz phantastische  – Galerie von Sigrid Mehrkens (die Power von 5 Tage Venedig – Schwarzweiss der besonderen ART

  • 1 . Termin: 26. 11. – 01. 12. .2017 – 1298 €  ausgebucht
  • 2. Termin: 02.- 07. Januar 2018 – 1298 € 
  • 3. Termin: 08.- 13. Januar 2018 – 1298 €
    Beginn: 18:00 Uhr
  • Seminarende ist  nach dem Frühstück des letzten Seminatags
  • Kosten und Kursgebühr sind  incl. Hotelübernachtung im Einzelzimmer mit Frühstück
  • Zusatzkosten: „Kurtaxe“, Eintritte, Vaparetto Mehrtageskarte,
  • Ort: Venedig, Hotel Canaletto
  • Dozent: Edmund Bugdoll, bei Wikipedia
  • Fotografischer Schwerpunkt: Dieses Seminar ist wirklich nur etwas für SW-Liebhaber und solche, die es werden wollen. Wir üben extreme Fototechnik: Schwarzweiss und das mit Langzeitbelichtungen durch ND-Filtern bis 10 Minuten oder mehr, auch HDR-Belichtungreihen werden am Tag und zur Nacht geübt Tagesablauf: Einen bestimmten Tagesablauf gibt es für diesen Fotokurs nicht, das Wetter und die Tageszeit bestimmen die täglichen Fotoziele.
  • Es finden täglich drei Foto-Sessions statt, die erste morgens, spätestens um 6 Uhr. Dann haben wir das Licht der „Blauen Stunde“, aber eben früh morgens und mit weniger Touristen im Bild
  • Zielgruppe: Für Fortgeschrittene und für Alle, die offen für neue und extreme Techniken wie Nachtaufnahmen, Langzeitbelichtungen mit oder ohne HDR-Belichtungsreihen und bereit sind, jedesmal ihr bestes Bild zu machen.
  • Mitzubringen ist eine digitale Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera sowie Stativ sowie Fernauslöser, Graufilter (mindestens ND3), ein eigenes Pad oder Notebook
  • Teilnehmerzahl: nur 5 Personen
  • Anreise: individuell

Anmeldeformular Reisen

Ein Gedanke zu „Venedig – Schwarzweiss der besonderen ART“

Kommentare sind geschlossen.