Venedig – Fotoreise im Frühjahr

Venedig_Rialto_Foto-Akademie04.- 09.03. 2017 – Venedig – Fotoreise  Termin 2018 folgt
Seminargebühr 648,00 €
, Hotel vorgebucht, maximal 6 Teilnehmer – ein Fotokurs mit Seltenheitswert: Die Stadt – außerhalb des Markusplatzes – fast ohne Touristen. Spannendes Licht; viele neue Motivbereiche, ganz anders als im November-Seminar. Der März ist eine der wenigen Monate, um die so oft hektisch wirkende Stadt in einprägsamen Fotos mit persönlicher Note fotografisch portraitieren zu können. Außergewöhnliche Aufnahmen sind garantiert.

ven-pferd-w450Venedig, das ist immer kreative Reisefotografie, ganz gleich ob man Anfänger oder Könner ist.Wir besuchen alle Stadtteile und dies bei den für uns typischen Spaziergängen. Bereits an der Kamera wird die Belichtung und die Bildgestaltung überprüft. So können bei Aufnahmefehlern oder unglücklichen Ausschnitten die Aufnahmen sofort wiederholt werden. Ein Großteil der Aufnahmen erfolgt vom Stativ, damit auch Nacht- und Langzeitaufnahmen erfolgen können


Typische Motive unserer Teilnehmer

Hier alle Fakten zu Venedig im März 2017

  • Termin: 04.- 09.03. 2017 / Termin 2018 folgt
  • Beginn: am 04.03. 2017 zwischen 16.00 und 17.00 Uhr
  • Seminarende: 09.03. 2017 nach dem Frühstück
  • Kursgebühr: 648 €
  • Zusatzkosten: Hotelkosten pro Nacht 110 €, inkl. Frühstück, zahlbar im Hotel,  das bereits reserviert ist. Die „Kurtaxe“ wird ebenfalls direkt im Hotel bezahlt. Eintritte Vaparetto und Barca (ca. 30 EUR), abhängig von der Teilnehmerzahl und Dauer
  • Ort: Venedig, Hotel Canaletto,
  • Dozent: Edmund Bugdoll
  • Fotografischer Schwerpunkt: Weg vom Erinnerungsbild, hin zur kreativen Umsetzung. Venedigs Motive zu erkennen und zu visualisieren, für jede Brennweite den optimalen Bildausschnitt  zu finden, perfekt zu belichten, einfach Bilder festhalten, die etwas besonderes sind. Venedig ein Fotoabenteuer mit besonderen Lichtstimmungen, Spiegelungen, Available-Light-Situationen und viele Details, die im Frühjahr zu entdecken sind. Und die „Blaue Stunde“ verzaubert zusätzlich sonst alltägliche Motive. Wir wollen auf dieser Fotoreise nicht ganz Venedig mit der Kamera einfangen, sondern viele fotogene Höhepunkte in aussagekräftige Bilder übersetzen.
  • Einen präzisen Tagesablauf gibt es für diese Fotoreise nicht, das Wetter bestimmt die täglichen Fotoziele. Aber alle wichtigen Venedig-Motive werden mindestens einmal „besucht“. Vom Sonnenaufgang vor dem Frühstück bis nach Sonnenuntergang wird fotografiert. An ein oder zwei Abenden findet dann im Hotel noch eine Bildbesprechung statt, präsentiert mit Beamer oder
  •  Zielgruppe: Auch für Einsteiger mit Basiswissen im Umgang mit der eigenen Kamera, bereit mit Histogramm zu belichten und in RAW zu fotografieren, offen für Techniken wie Nachtaufnahme, Langzeitbelichtungen, HDR oder Timelapse und bereit jedesmal ihr bestes Bild zu machen. Täglich drei Fotosessions
  • Mitzubringen: Digitale Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera und  Stativ sowie Fernauslöser, zusätzlich sind ein eigenes Pad oder Notebook von Vorteil – aber kein Muss
  • Teilnehmerzahl: Maximal 6, minimal 4 Personen
  • Anreise: individuell

Anmeldeformular Reisen