Trambahnen – Lost Places oder Museum


25.07.2020 – Blindheim (etwa 100 km von München entfernt)
inkl. Fotogenehmigung 132 €
Tram - Linie 33 - Wien - Lost Place

Mehr als 20 Trambahnen der verschiedensten Epochen warten darauf von Trambahnliebhabern und “Rostfreunden” auf einem Privatgelände fotografisch erobert zu werden. Die meisten Bahnen kommen aus München. Doch Dortmund, Duisburg und Wien sind jeweils mit einer Bahn vertreten. Ein Hauch von Nostalgie oder Lost Places umranken diese Trams, die von einem Verein wieder auf Vordermann gebracht werden

hier zur Anmeldung

Gut zu Wissen: Lost Places – Trambahnen im Straßenbahn-Museum

Termin: 25.07.2020
Seminarkosten: 132 € Inkl. Genehmigungskosten
Ort: 89434 Blindheim
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Treffpunkt: in Blindheim, wird mitgeteilt, wir helfen bei der Organisation von gemeinsamer Bahnfahrt
Art: Lost Places, morbide Elemente, Makrofotografie, Detailaufnahmen
Dozent: Edmund Bugdoll, Profi und Fotokünstler, mehr bei Wikipedia
Schwierigkeitsgrad: einfach
Themen: Die Szenen mit den den altehrwürdigen Fahrzeugen aus verschiedenen Epochen bieten außergewöhnliche Motive. Vom Detail .bis zur Übersicht inkl. alter Baugerätschaften
Fotografischer Schwerpunkt: „Abenteuer Sehen“ Nah- und Makrofotografie
Zielgruppe: Hobbyfotografen mit gutem Wissen im Umgang mit der eigenen Kamera (Blende, Verschlusszeit, ISO) und der unbedingten Bereitschaft Neues zu erlernen und zu trainieren Leistungen: Fotografische Anleitung, Betreuung, schriftliche Unterlagen
Nicht inbegriffen Anfahrt (Bieten Fahrgemeinschaft oder gemeinsame Bahnfahrt an)
Mitzubringen: Digitale Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera, Stativ sowie Fernauslöser und vorhandene Filter, ND /-Grauverlauf / Pol. Festes Schuhwerk, witterungsbedingte Garderobe
Teilnehmerzahl: Maximal 8, mindestens 5 Teilnehmer


hier zur Anmeldung

Aktuell informiert durch unseren Newsletter

Tram - Linie 33 - Wien - Lost Place

Stets aktuell informiert sein durch unseren Newsletter
Eine Abmeldung ist jeder Zeit mit 2 Klicks möglich. Die Daten sind zu 100% DSGVO-konform geschützt und werden niemals weitergegeben.