Slow - das Spiel mit Graufilter und Zeit

Slow – das Spiel mit Graufilter und Zeit

Slow - das Spiel mit Graufilter und Zeit - Fotokurs
Slow – das Spiel mit Graufilter und Zeit – Fotokurs

14.10.-15.10.2017 – München – Slow – das Spiel mit Graufilter und Zeit –  160,65 € Bewegung im Bild sichtbar machen durch lange Verschlusszeiten – und wenn die Möglichkeiten der Kamera erschöpft sind hilft nur ein Graufilter, ein ND-Filter.  Graufilter sind farblose Sonnenbrillen für das Objektiv und verlängern die Verschlusszeit. Sinnvoll ist das nur in den Programm A ( je nach Kamera auch mal Av genannt) und im Programm „M“. Unsere Motive – Architektur, Englischer Garten und Wolken, Eisbach und Straßenverkehr

Fakten zu Slow – das Spiel mit Graufilter und Zeit

  • Termin: 14.10- 15.10.2017 – München –
    Slow – das Spiel mit Graufilter und Zeit
  • Kursgebühr: 160,65 EUR
  • Ort: München, Haidhausen,  Beginn 10 Uhr / Ende 17:00 Uhr
  • Dozent: Edmund Bugdoll bei Wikipedia
  • Fotografischer Schwerpunkt: Wie erreiche ich lange Verschlusszeiten mit der Kamera und durch Filter. Was sind die dazu notwendigen Kamera-Einstellungen und welches Zubehör ist sinnvoll oder ein Muss
  • Zielgruppe:  ohne oder mit Vorkenntnissen in der Fotografie
  • Mitzubringen: Digitale Spiegelreflexkamera oder spiegellose Sytemkamera mit/ohne Wechselobjektiven und in Jedem Fall mit Stativ und Fernauslöser (im Zweifelsfall anfragen – – 089 486691) Ein Laptob ist am Sonntag nachmittag hilfreich
  • Maximale Teilnehmerzahl: 6, wird durchgeführt ab 4

Anmeldung

.