Fotoworkshop – U-Bahnhöfe

U-Bahn-Foto-Akademie-600-025402.04.2017  – U-Bahnhöfe –  kreativ fotografieren –  neue zusätzliche Stationen . Der  “Westfriedhof” beeindruckt durch seine (fotogene) Beleuchtung und verlangt einfach Geduld. Hier lässt sich wunderbar Bildgestaltung lernen. … In einem  kräftigen Orange leuchtet die Station “Marienplatz” und viele Spiegelflächen beherrschen die  „Münchner Freiheit.


Das Fotografieren in den Münchnern U-Bahnhöfen ist nicht immer einfach: Schlechte Lichtverhältnisse verlangen unbedingt ein Stativ oder hohe und manchmal zusätzlich höchste ISO-Werte, so hoch  wie sie Hobbyfotografen selten nutzen. Außerdem verlangen die  Helligkeitsunterschiede ein sicheres beherrschen der digitalen Belichtung und RAW  ist dort  fotografisch ein MUSS. Doch all das kann man in diesem Workshop lernen und trainieren.

U-Bahn-Foto-Akademie-600-9772Die Spiegelflächen etwa in der Station “Münchener Freiheit” schaffen scheinbar zwei Realitäten, die sich zu spannenden Collagen schon bei der Aufnahme kombinieren lassen. Auch vielfache Wiederholungen wollen vom Fotografen in eine lesbare Fotografik verwandelt werden.
Anmeldeformular

Fakten zum Fotoseminar U-Bahn Fotografie

  • Termin:    02.04.2017
  • Kursgebühr: 148,00 EUR, inkl. kostenpflichtige Genehmigung
  • Ort: München Beginn 10:00 Uhr / Ende 16:00 Uhr
  • UBahnstationen: Münchner Freiheit, Marienplatz, Westfriedhof und
  • Dozent: Edmund Bugdoll
  • Fotografischer Schwerpunkt: Lange Verschlusszeiten für kreative Bildgestaltung und alle anderen Tricks, um Bewegung sichtbar zu machen.
  • Zielgruppe: Hobbyfotografen, die ihre Kamera kreativ einsetzen wollen
  • Mitzubringen: Digitale Spiegelreflexkamera oder spiegellose Systemkamera, Stativ, Kabel- oder Funk-Fernauslöser 
  • Teilnehmerzahl: Maximal 6, mindestens 3 Personen

Anmeldeformular

Veröffentlicht von

Edmund Bugdoll

Ausbildung / Tätigkeiten / Erfahrungen

Fotograf, Lehrauftrag, Kunstakademie Düsseldorf, Nikon Pressereferent, Chefredakteur Professionelle Camera, Chefredaktion Photo Revue und Leica Fotografie, Redaktion Nikon News, Fotograf für die Zeitschrift „Off Road“, letze verrückte analoge Reise: von Schanghai nach München mit dem Auto. Autor mehr als 15 Fotobücher

mehr unter http://de.wikipedia.org/wiki/Edmund_Bugdoll